Insel Usedom
Die Kaiserlichen 3
Die Kaiserlichen 3
Seebad Bansin

Mit 2400 Einwohnern ist Bansin nicht nur das kleinste Seebad der Kaiserlichen 3, sondern gleichzeitig das Jüngste. Denn während sich die beiden Schwestern Heringsdorf und Ahlbeck bereits im späten 18. Jahrhundert als beliebte Badeorte etablierten, weilten die Gäste in Bansin eher um erholsame Stunden zu verbringen. Nachdem sich jedoch die benachbarten Orte als gutverdienende Badeparadiese entpuppten, zog Bansin 1897 ebenfalls als Seebad in die Geschichte ein, so dass mittlerweile Erholungssuchende und Strandliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Hauptflaniermeilen Bansins sind die Seestraße, in der jeder Besucher eine kunterbunte Reise durch kulinarische Köstlichkeiten machen kann und die parallel zur Strandpromenade verlaufende Bergstraße, die mit ihren vielen imposanten Villen ihren Bädercharme gerecht werden.


Seebad Heringsdorf – ein Seebad der Superlative

Schon zu Kaisers Zeiten galt Heringsdorf als das exklusivste und eleganteste Seebad Deutschlands. Dieser Ruf steht dem heutigen Heringsdorf in nichts nach. Die unschönen Narben der Kriegszeit und FDGB sind längst überarbeitet worden: die Villen strahlen wieder im neoklassizistischen Stil, idyllische Parkanlagen laden zum Verweilen und träumen ein und eine Seebrücke, die mit ihren 508 Metern die längste Kontinentaleuropas ist, zieht die Besucher magisch in ihren Bann.

Veranstaltungen wie die Modenschauen „Baltic Fashion“ und „Bridge Fashion“ sowie das jährlich stattfindende Musikfestival zeigen, dass Heringsdorf keineswegs nur Badeort ist, sondern sich auch als kulturelle Metropole etabliert hat.

Rundum hat Heringsdorf sein luxuriöses Flair aus vergangenen Zeiten nicht verloren. Im Gegenteil, es erblüht im Glanze der historischen Moderne mit kulturellen Highlights.


Seebad Ahlbeck ein Seebad mit einer noch heute gelebten Fischertradition

Das im 17. Jahrhundert gegründete Ahlbeck entwickelte sich vom einstigen Fischerdörfchen mit 11 Häusern zum größten und beliebtesten Seebad auf der Insel Usedom. Die historischen Villen und Hotels mit ihren klassizistischen Formen, zeigen sich heute nach aufwendigen Restaurationen in ihrer prachtvollen Schönheit und erinnern an die kaiserliche Zeit. Aber auch Liebhaber der modernen Architektur können entlang der Strandpromenade und Hauptflaniermeile in der Seestraße den einen oder anderen Edelstein entdecken.

Wahrzeichen und Mittelpunkt Ahlbecks ist die Seebrücke, welche als einzige entlang der Usedomer Ostseeküste in ihrem historischen Stil erhalten geblieben ist.
BÄDER IMMOBILIEN
USEDOM GMBH

 
Badstraße 14
17424 Seebad Heringsdorf
 
Telefon: 
Telefax:
eMail:
038378-499 110
038378-499 120
rezeption@b-i-u.de
© Bäder Immobilien Usedom GmbH  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Datenschutz  |  Immobilien-Angebote